OVH Dokumentation

Root-Passwort auf einem Linux Dedicated Server ändern

So ändern Sie das Root-Passwort auf einem Linux Dedicated Server

Stand 02.04.2019

Einleitung

Bei der Installation oder Neuinstallation einer Distribution oder eines Betriebssystems wurde Ihnen ein Passwort für den Root-Zugriff zugeteilt. Wie in unserer Anleitung „Einen dedizierten Server sichern“ erklärt, empfehlen wir Ihnen dringend, dieses zugeteilte Passwort zu ändern. Oder vielleicht haben Sie auch Ihr Passwort vergessen und müssen es deshalb ändern.

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie das Root-Passwort Ihres Servers in beiden Fällen ändern.

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über einen Dedicated Server mit installierter Linux-Distribution.
  • Sie sind via SSH als Root-Benutzer eingeloggt (wenn Sie das aktuelle Passwort besitzen).
  • Sie sind in Ihrem OVH Kundencenter eingeloggt.

Beschreibung

Passwort für Root-Zugriff ändern

Wenn Sie bereits mit Root-Zugriff über Ihr aktuelles Passwort eingeloggt sind und dieses ändern möchten, stellen Sie über die Befehlszeile eine SSH-Verbindung zum Server her und geben Sie den folgenden Befehl ein:

passwd

Geben Sie anschließend Ihr neues Passwort zweimal ein:

Enter new UNIX password:
Retype new UNIX password:
passwd: password updated successfully

Bitte beachten Sie, dass bei Linux-Distributionen die Zeichen des Passworts nicht angezeigt werden, während Sie diese eingeben.

Verlorenes oder vergessenes Passwort ändern

Schritt 1: Systempartition identifizieren

Nachdem Sie den Rescue-Modus auf Ihrem Server aktiviert haben, muss als nächstes die Systempartition ermittelt werden. Dies ist mit folgendem Befehl möglich:

fdisk -l

Disk /dev/hda 40.0 GB, 40020664320 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 4865 cylinders, total 41943040 sectors
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/hda1 * 1 1305 10482381 83 Linux
/dev/hda2 1306 4800 28073587+ 83 Linux
/dev/hda3 4801 4865 522112+ 82 Linux swap / Solaris

Disk /dev/sda 8254 MB, 8254390272 bytes
16 heads, 32 sectors/track, 31488 cylinders, total 41943040 sectors
Units = cylinders of 512 * 512 = 262144 bytes

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sda1 1 31488 8060912 c W95 FAT32 (LBA)

Im obenstehenden Beispiel ist die Systempartition /dev/hda1/.

Wenn Ihr Server über eine Software-RAID-Konfiguration verfügt, muss Ihr RAID-Laufwerk gemountet werden (in der Regel /dev/mdX/).

Schritt 2: Systempartition mounten

Nachdem Sie die Systempartition ermittelt haben, können Sie diese mit folgendem Befehl anhängen:

rescue:~# mount /dev/hda1 /mnt/

Schritt 3: Root-Partition bearbeiten

Die Systempartition ist standardmäßig gesperrt und kann nicht direkt bearbeitet werden. Sie muss zuerst mit Schreibzugriff geöffnet werden. Verwenden Sie hierzu folgenden Befehl:

chroot /mnt

Schritt 4: Root-Passwort ändern

Ändern Sie das Passwort im letzten Schritt mit folgendem Befehl:

passwd

Enter new UNIX password:
Retype new UNIX password:
passwd: password updated successfully

Wenn Sie damit fertig sind, ändern Sie den Startmodus Ihres Servers, um von der Festplatte zu booten, und starten Sie ihn neu. Ihr Passwort wurde hiermit geändert.

Weiterführende Informationen

Rescue-Modus aktivieren und verwenden

Administrator-Passwort auf einem Windows Dedicated Server ändern

Für den Austausch mit unserer User Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...