Domain mit DNSSEC sichern

Schützen Sie Ihre Domain mit DNSSEC vor Cache Poisoning

Stand 19.06.2019

Ziel

Auf DNS-Servern wird die DNS-Konfiguration von Domains gespeichert. Diese Konfiguration wird üblicherweise dazu verwendet, Ihre Domain mit dem oder den Servern zu verbinden, auf denen Ihre Website oder E-Mail-Adressen gehostet werden. In den letzten Jahren haben Hacker Cache-Poisoning-Methoden für DNS-Server entwickelt, um den Traffic zu anderen Servern umzuleiten. Es gibt ein Verfahren, um Ihre Domain hiervor zu schützen: DNSSEC.

Hier erfahren Sie, wie Sie DNSSEC für Ihre Domain aktivieren, um sie vor Cache Poisoning zu schützen.
Um zu verstehen, wie dieses Verfahren funktioniert, lesen Sie folgende Seite: „DNSSEC verstehen

Voraussetzungen

  • Sie besitzen eine bei OVHcloud registrierte Domain.
  • Die betreffende Domain hat eine mit DNSSEC kompatible Endung.
  • Sie sind in Ihrem OVHcloud Kundencenter eingeloggt und befinden sich im Bereich Web Cloud.

In der praktischen Anwendung

DNSSEC kann auf zwei Arten aktiviert werden:

  • Wenn Ihre Domain DNS-Server von OVHcloud verwendet, kann DNSSEC mit einem Klick über Ihr Kundencenter aktiviert werden.

  • Wenn Ihre Domain nicht die OVHcloud DNS-Server verwendet, informieren Sie sich für die Vorgehensweise bei dem Anbieter, der die DNS-Konfiguration Ihrer Domain verwaltet. Wenn Sie die Konfiguration selbst verwalten, muss DNSSEC manuell von Ihnen installiert werden. Ist das der Fall, nutzen Sie bitte die Dokumentation im Internet.

Um zu überprüfen, ob Ihre Domain die OVHcloud DNS-Konfiguration verwendet, gehen Sie in Ihrem OVHcloud Kundencenter zur entsprechenden Domain und anschließend auf den Tab DNS-Server.

Schritt 1: Auf die Domainverwaltung zugreifen

Um zu beginnen, loggen Sie sich zunächst in Ihrem OVHcloud Kundencenter ein und gehen Sie im Bereich Web Cloud auf Domainnamen und wählen Sie die betreffende Domain aus der Liste aus.

Die geöffnete Seite zeigt die allgemeinen Informationen der Domain.

Schritt 2: DNSSEC-Dienst Ihrer Domain verwalten

Im Tab Allgemeine Informationen können Sie den Status der DNSSEC-Aktivierung für Ihre Domain überprüfen.

Den Status finden Sie unter „Sicherheit“ und „Sichere Delegation (DNSSEC)“.

DNSSEC

Indem Sie den Aktivierungsbutton verschieben, können Sie DNSSEC für Ihre Domain aktivieren bzw. deaktivieren. Es öffnet sich ein neues Fenster zur Bestätigung der Änderung.

DNSSEC

Schritt 3: Durchführung der Aktivierung bzw. Deaktivierung abwarten

Die Aktivierung bzw. Deaktivierung von DNSSEC für Ihre Domain kann bis zu 24 Stunden dauern.

Weiterführende Informationen

Für den Austausch mit unserer User Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).