OVH Guide

Webhosting: Bei einem Fehler 500 Internal Server Error

Bei einem Fehler 500 Internal Server Error

  • Webhosting
  • Fehler
  • '500'
  • Internal
  • Server
  • Error

.htaccess

Wenn die Syntax Ihrer .htaccess-Datei nicht korrekt ist, meldet der Webserver einen Fehler 500. Benennen Sie .htaccess um, etwa in .htaccess_bak. Wenn Ihre Seite dann wieder funktioniert, ist die .htaccess-Datei die Ursache des Fehlers.

Hier erfahren Sie alles über die .htaccess-Datei:

Berechtigungen/Rechte

Die Vergabe der Dateiberechtigungen für Ihre Skripte ist aufgrund von Sicherheitsregeln eingeschränkt:

  • Root-Verzeichnis Ihrer Seite: 705 (obligatorisch; Default-Einstellung bei OVH). Es handelt sich dabei um das Verzeichnis / oder . (Punkt) Ihres FTP-Servers. Ändern Sie dieses nicht.
  • Andere Verzeichnisse: Maximal 755.
  • PHP-/CGI-Skripte: Maximal 755.

Wie Sie die Rechte für Dateien oder Verzeichnisse ändern, erfahren Sie hier.

Skriptfehler

Wenn Sie beispielsweise mit PERL programmieren, kann ein Fehler im Skript ebenfalls zu einem Fehler 500 führen. Hierzu aus Sicherheitsgründen keine weiteren Details. Um die Skripte zu debuggen, können Sie die Telnet/SSH-Verbindung verwenden (möglich ab dem Angebot PRO).

Mehr dazu erfahren Sie in folgender Hilfe: