IP auf einer virtuellen Maschine konfigurieren

Hier erfahren Sie, wie Sie eine IP auf einer virtuellen Maschine konfigurieren

Diese Übersetzung wurde durch unseren Partner SYSTRAN automatisch erstellt. In manchen Fällen können ungenaue Formulierungen verwendet worden sein, z.B. bei der Beschriftung von Schaltflächen oder technischen Details. Bitte ziehen Sie beim geringsten Zweifel die englische oder französische Fassung der Anleitung zu Rate. Möchten Sie mithelfen, diese Übersetzung zu verbessern? Dann nutzen Sie dazu bitte den Button «Mitmachen» auf dieser Seite.

Letzte Aktualisierung am 12.10.2020

Ziel

Nachdem Sie eine virtuelle Maschine (VM) in Ihrer Infrastruktur erstellt haben, können Sie dieser eine öffentliche oder private IP zuweisen.

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie diese Konfiguration erstellen.

Voraussetzungen

  • Sie haben eine virtuelle Maschine erstellt.
  • Sie verfügen über einen IP-Block.

In der praktischen Anwendung

Informationen abrufen

Sie können die Informationen Ihres öffentlichen IP-Adressblocks direkt über den vSphere-Client abrufen, indem Sie in den Bereich Hosts und Cluster gehen. Klicken Sie anschließend auf Ihr Datacenter und wählen Sie den Tab Konfigurieren. Klicken Sie dann auf Netzwerk unter OVHcloud.

Konfiguration auf OVHcloud Network

In jedem von OVHcloud ausgelieferten Block sind 5 IP-Adressen für die Netzwerkkonfiguration reserviert und dürfen niemals für Ihre virtuellen Maschinen verwendet werden. Es handelt sich um die erste und die letzten vier IP-Adressen des Blocks.

Ein Private Cloud IP Block wird wie folgt organisiert:

  • Die erste als reserviert markierte IP-Adresse (Reserved) entspricht der Netzwerkadresse.
  • Die folgenden IPs sind für Ihre virtuellen Maschinen nutzbar: Sie sind als verfügbar (Available) anzugeben, wenn keine VMs sie betreiben, oder als verwendet (Used), wenn dies nicht der Fall ist.
  • Die letzten vier IP-Adressen des Blocks sind reserviert, zwei sind OVHcloud-Routern für den Betrieb des Blocks vorbehalten, und die anderen zwei werden für Gateway und Broadcast verwendet.

Erweiterte Konfiguration im OVH Network

Eine öffentliche IP konfigurieren

Um eine öffentliche IP auf Ihrer virtuellen Maschine zu konfigurieren müssen Sie zunächst das VMNetwork-Interface in den Einstellungen der Netzwerkkarte Ihrer VM ausgewählt haben:

VMNetwork

Linux

Hier ein Beispiel für die Konfiguration der Debian Distribution:

IP-Interface

auto eth0
iface eth0 inet static
address 46.105.220.xxx
netmask 255.255.255.240
broadcast 46.105.220.xxx
gateway 46.105.220.xxx
dns-nameservers 213.186.33.99

Mounten Sie den Netzwerk-Adapter mithilfe eines ifup Interfaces.

Sie können die Konfiguration auch mit einem ifconfig überprüfen.

Wenn Ihre virtuelle Maschine das Netzwerk nicht findet, überprüfen Sie bitte, ob die Netzwerkkarte auf VMNetwork und nicht auf LocalPortGroup oder VLANs konfiguriert ist und das Verbindungsfeld der Karte angekreuzt ist.

Windows

Hier ein Beispiel für die Windows-Konfiguration:

Gehen Sie in der Systemsteuerung zu Netzwerk und Internet, dann Netzwerk-Center und Freigabe und dann Netzwerk-Adapter ändern.

Um schneller zu sein, klicken Sie auf das Suchfeld inWindows und schreiben Sie Run. Die Windows-Ausführungskonsole wird geöffnet und Sie können folgenden Befehl eingeben:

ncpa.cpl

Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden VMNetwork-Adapter und dann auf Eigenschaften. Wählen Sie TCP/IPv4 aus und klicken Sie erneut auf Eigenschaften und geben Sie die Informationen für Ihre IP wie folgt ein:

Windows-Konfiguration

IP-Adresse: 46.105.220.xxx
Subnetzmaske: 255.255.255.240
Standard-Paserelle: 46.105.220.yyy
DNS Server: 213.186.33.99

Eine private IP konfigurieren

Die Konfiguration einer privaten IP-Adresse entspricht der einer öffentlichen IP-Adresse. Verwenden Sie jedoch die für Ihr VLAN oder VxLAN konfigurierte Netzwerkkarte.

In Ihrem Interface können Sie folgende Einstellungen ändern:

  • ein VLAN-Interface (standardmäßig 10 bis 20 mit vRack verbunden - Sie können mehr erstellen, indem Sie dieser Anleitung folgen)
  • ein VxLAN-Interface innerhalb der Hosted Private Cloud

In den Einstellungen Ihrer virtuellen Maschine können Sie ein VLAN oder VxLAN verwenden:

VLAN

VLAN

VxLAN

Linux

Hier ein Beispiel für die Konfiguration der Debian Distribution:

Private IP auf Linux

Wenn Sie die Schnittstellendatei bearbeiten, können Sie eine private IP im IP-Bereich Ihrer Wahl angeben:

auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.70.1
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.70.254

Mounten Sie den Netzwerk-Adapter mithilfe eines ifup Interfaces.

Sie können die Konfiguration auch mit einem ifconfig überprüfen.

Windows

Hier ein Beispiel für die Windows-Konfiguration:

Gehen Sie in der Systemsteuerung zu Netzwerk und Internet, dann Netzwerk-Center und Freigabe und dann Netzwerk-Adapter ändern.

Um schneller zu sein, klicken Sie auf das Suchfeld in Windows und schreiben Sie Run. Die Windows-Ausführungskonsole wird geöffnet und Sie können folgenden Befehl eingeben:

ncpa.cpl

Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden VMNetwork-Adapter und dann auf Eigenschaften. Wählen Sie TCP/IPv4 aus und klicken Sie erneut auf Eigenschaften und geben Sie die Informationen für Ihre IP wie folgt ein:

Öffentliche Windows-IP-Konfiguration

Wenn Sie dieses Interface ändern, können Sie eine private IP im IP-Bereich Ihrer Wahl angeben:

IP-Adresse: 192.168.70.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Paserelle: 192.168.70.254

Weiterführende Informationen

Für den Austausch mit unserer User Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).