DNS Server einer Public Cloud Instanz ändern

Erfahren Sie hier, wie Sie den vorkonfigurierten DNS-Server einer Public Cloud Instanz anpassen

Diese Übersetzung wurde durch unseren Partner SYSTRAN automatisch erstellt. In manchen Fällen können ungenaue Formulierungen verwendet worden sein, z.B. bei der Beschriftung von Schaltflächen oder technischen Details. Bitte ziehen Sie beim geringsten Zweifel die englische oder französische Fassung der Anleitung zu Rate. Möchten Sie mithelfen, diese Übersetzung zu verbessern? Dann nutzen Sie dazu bitte den Button «Mitmachen» auf dieser Seite.

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020

Ziel

Der OVHcloud DNS-Server wird auf einer Public Cloud Instanz voreingestellt (z.B. 213.186.33.99).
Sie können einen sekundären Server hinzufügen oder diese Konfiguration durch Ihre eigene ersetzen. Die DNS-Server werden jedoch vom DHCP-Server automatisch konfiguriert und Sie werden die DNS-Konfiguration nicht ändern können, indem Sie die Datei resolv.conf bearbeiten.

Diese Anleitung erklärt, wie Sie die DHCP-Konfiguration einer Instanz anpassen, um die DNS-Server zu ändern.

OVHcloud stellt Ihnen Dienstleistungen zur Verfügung, für deren Konfiguration und Verwaltung Sie die alleinige Verantwortung tragen. Es liegt somit bei Ihnen, sicherzustellen, dass diese ordnungsgemäß funktionieren.

Diese Anleitung soll Sie bei allgemeinen Aufgaben bestmöglich unterstützen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, einen spezialisierten Dienstleister zu kontaktieren und/oder Ihre Fragen in der OVHcloud Community zu stellen wenn Sie Schwierigkeiten oder Zweifel hinsichtlich der Verwaltung, Nutzung oder Implementierung der Dienste auf einem Server haben. Leider können wir Ihnen für administrative Aufgaben keine weitergehende technische Unterstützung anbieten. Weitere Informationen finden Sie am Ende dieser Anleitung.

Voraussetzungen

  • Sie haben eine Public Cloud Instanz in Ihrem Kunden-Account.
  • Sie haben administrativen Zugriff (Root) auf Ihre Instanz über SSH oder RDP.
  • Grundlegende Kenntnisse der Netzwerkverwaltung.

In der praktischen Anwendung

Verbinden Sie sich über SSH mit Ihrer Instanz. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Anleitung zum Einloggen auf einer Instanz.

Wechseln Sie zum Root-Benutzer. Falls nötig lesen Sie unsere Anleitung zu diesem Thema.

Debian / Ubuntu

Bearbeiten Sie die Datei /etc/dhcp/dhclient.conf mithilfe eines Texteditors Ihrer Wahl, um die gewünschten DNS Server zu konfigurieren.

Hier können Sie verschiedene "Statements" nutzen, um die DNS Server Ihrer Wahl hinzuzufügen. Fügen Sie die betreffende Zeile hinzu und ersetzen Sie dabei IP1/IP2 jeweils mit deren IP-Adressen.

  • Um DNS-Server hinzuzufügen, die den voreingestellten Server ersetzen, fügen Sie diese Zeile hinzu:
supersede domain-name-servers IP1, IP2;
  • Um DNS-Server hinzuzufügen, die den standardmäßig konfigurierten vorgezogen werden:
prepend domain-name-servers IP1, IP2;
  • Um DNS-Server hinzuzufügen, die nur verwendet werden, wenn der vorkonfigurierte Server nicht verfügbar ist:
append domain-name-servers IP1, IP2;

Speichern Sie Ihre Änderungen der Konfigurationsdatei und schließen Sie den Editor.

Überprüfen Sie, ob die Konfiguration korrekt übernommen wurde mit folgendem Befehl:

cat /etc/resolv.conf

domain openstacklocal
search openstacklocal
nameserver IP1
nameserver IP2

CentOS/Fedora

Überprüfen Sie die aktuelle Konfiguration mit dem Befehl nmcli:

nmcli

eth0: connected to System eth0
        "Red Hat Virtio"
        ethernet (virtio_net), FA:16:3E:B6:FB:89, hw, mtu 1500
        ip4 default
        inet4 51.77.205.51/32
        route4 0.0.0.0/0
        route4 51.77.205.51/32
        route4 51.77.204.1/32
        inet6 fe80::f816:3eff:feb6:fb89/64
        route6 ff00::/8
        route6 fe80::/64

lo: non-managed
        "lo"
        loopback (unknown), 00:00:00:00:00:00, sw, mtu 65536

DNS configuration:
        servers: 127.0.0.1 213.186.33.99
        interface: eth0

Überprüfen Sie den Namen Ihres öffentlichen Interface:

nmcli connection show

NAME         UUID                                  TYPE      DEVICE
System eth0  5fb06bd0-0bb0-7ffb-45f1-d6edd65f3e03  ethernet  eth0

Deaktivieren Sie die automatische Änderung der DNS-Einstellungen und fügen Sie die IP-Adressen der DNS Server hinzu (ersetzen Sie IP1/IP2), die Sie konfigurieren möchten. (Ersetzen Sie System eth0 mit dem zuvor abgerufenen Wert.)

nmcli con mod "System eth0" ipv4.ignore-auto-dns yes
nmcli con mod "System eth0" ipv4.dns "IP1 IP2"

Wenden Sie die Konfiguration an. (Ersetzen Sie System eth0 mit dem zuvor abgerufenen Wert.)

nmcli con down "System eth0" && nmcli con up "System eth0"

Überprüfen Sie, dass die Konfiguration korrekt übernommen wurde:

nmcli | grep -E 'DNS|server|interface'

DNS configuration:
        servers: IP1 IP2
        interface: eth0

Windows

Loggen Sie sich über eine Remote-Verbindung (RDP) oder mit der VNC-Konsole auf der Instanz ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Anleitung zum Einloggen auf einer Instanz.

Öffnen Sie die Netzwerkeinstellungen.

DNS Server ändern

Gehen Sie über die Systemsteuerung zur IPv4-Konfiguration Ihrer öffentlichen Netzwerkschnittstelle.

DNS Server ändern

Fügen Sie die gewünschten Server in den Erweiterten Einstellungen hinzu.

DNS Server ändern

In PowerShell kann mit dem Befehl nslookup überprüft werden, welche DNS-Server konfiguriert sind.

Weiterführende Informationen

Eine erste Public Cloud Instanz erstellen und sich damit verbinden

Root-Rechte erlangen und Passwort festlegen

Hostname einer Public Cloud Instanz ändern

Für den Austausch mit unserer User Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).