OVH Dokumentation

Eine Loadbalancing-IP konfigurieren

Eine Loadbalancing-IP konfigurieren

Wenn Sie hochverfügbare Infrastrukturen einsetzen oder eine Lastverteilung vornehmen möchten, empfiehlt sich der Einsatz einer Loadbalancing-IP. Diese ist sebstvertändlich kompatibel mit Ihren OVH Public Cloud Instanzen.

In dieser Hilfe erfahren Sie, wie Sie eine Loadbalancing-IP für Ihre Public Cloud Instanzen konfigurieren.

Voraussetzungen

  • 2 Instanzen
  • 1 Loadbalancing-IP

Hinzufügen einer Backend-IP

  • die als Backend zu verwendenden Instanzen angeben

  • in den Bereich "Dediziert" Ihres OVH Kundencenters gehen

  • im Menü links den Punkt "IP" auswählen, dort wiederum den Tab "Loadbalancing-IP"

  • auf "Ein Backend hinzufügen" klicken und die IP-Adresse Ihrer Instanzen auswählen

Wenn Sie nicht über die Multi-Datacenter-Option verfügen, werden hier nur die kompatiblen IP-Adressen angezeigt.

Andere Operationen

Nach Hinzufügen werden die Backend-IPs im Kundencenter angezeigt.

Sie können nun auch weitere Operationen ausführen:

  • Anpassen der Gewichtung
  • Anpassen des Testprotokolls
  • Verwendung als Ersatz-Backend
  • Löschen des Backends

... lesen Sie auch unsere anderen Hilfen zum Thema Cloud!


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...