OVH Dokumentation

Auf einer Public Cloud Instanz einloggen

Erfahren Sie hier, wie Sie sich unter Windows und Linux mit Ihren Public Cloud Instanzen verbinden

Letzte Aktualisierung am 03.12.2019

Ziel

Das Einloggen in Ihre OVHcloud Public Cloud Instanzen erfolgt ähnlich einem Login für VPS oder dedizierte Server, jedoch hat jede Instanz ein eigenes Benutzerkonto.

Diese Anleitung erklärt, wie Sie sich unter Windows und Linux in einer OVHcloud Public Cloud Instanz einloggen können.

Voraussetzungen

In der praktischen Anwendung

Einloggen in eine Linux-Instanz mit Linux-/Mac-Betriebssystem

Nutzen Sie zum Einloggen in Ihre OVHcloud Public Cloud Instanz den nachfolgenden Befehl, wobei Sie „user“ individuell anpassen und anstelle „instance_IP“ die IP-Adresse Ihrer Instanz nutzen:

ssh user@instance_IP

Der Public Cloud Nutzer unterscheidet sich in Abhängigkeit des von Ihnen genutzten Betriebssystems. Die nachfolgende Tabelle bietet eine (unvollständige) Auflistung von Anwenderbezeichnungen nach Betriebssystem.

Betriebssystem User
Arch Linux arch
CentOS 6 CentOS 7
CentOS 7 CentOS 7
CoreOS core
Debian 7 Debian 7
Debian 8 Debian 7
Debian 9 Debian 7
Fedora 25 Fedora 27
Fedora 26 Fedora 27
FreeBSD 11.0 ZFS freeBSD
Ubuntu 14.04 ubuntu
Ubuntu 16.04 ubuntu
Ubuntu 16.10 ubuntu
Ubuntu 17.04 ubuntu

Sie werden mit Standard-Nutzerberechtigungen eingeloggt. Wenn Sie zum Root-Benutzer wechseln möchten, können Sie den sudo -i oder den sudo su Befehl verwenden.

Warnungsmeldung bezüglich des SSH Remote Server Fingerprint:

Beim ersten Einloggen müssen Sie die Authentizität des Nutzers mit yes bestätigen.

The authenticity of host 217.xxx.xxx.98 (217.xxx.xx.98) can't be established.
ECDSA key fingerprint is f4:95:09:ce:b6:63:73:ea:54:db:76:5e:64:f1:5e:6d.
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)?

Einloggen in eine Linux-Instanz mit Windows-Betriebssystem

Um sich unter Windows mit einer Linux-Instanz zu verbinden, können Sie eine Anwendung wie z.B. PuTTY verwenden oder, unter den letzten Windows 10 Versionen, auch die systemeigenen Funktionen nutzen. Sie können dabei den Instruktionen folgen wie oben beschrieben.

Einloggen in eine Windows-Instanz

Schritt 1: Abschließen der Installation

Wenn Sie Ihre Instanz erstellt haben, muss noch sysprep ausgeführt werden. Hierzu loggen Sie sich ins OVHcloud Kundencenter ein und starten die VNC-Konsole von der Startseite der ausgewählten Instanz.

VNC Instrumententafel

Wählen Sie im ersten Schritt Ihr Land, die Sprache und die Tastaturbelegung aus und klicken Sie auf Weiter:

Wählen Sie die Sprache in sysprep

Danach müssen Sie das Administrator-Passwort festlegen:

Wählen Sie die Passwort-Option in  sysprep

Schließlich bestätigen Sie die Änderungen, indem Sie auf Fertig stellen klicken. Die Instanz startet neu und Sie können sich auf Ihrem Windows-Server einloggen.

Schritt 2: Einloggen uner Windows

Sie können direkt von Ihrem Windows PC aus auf die Windows-Instanz zugreifen, indem Sie die Remote Desktop Funktion nutzen:

Wählen Sie die Passwort-Option in  sysprep

In den nächsten Schritten geben Sie die IP-Adresse Ihrer Instanz ein, gefolgt von der Eingabe des Benutzernamens („administrator“) und des von Ihnen definierten Passworts:

Remote desktop - Login

Remote desktop - User login

Danach erscheint eine Meldung, mit der Sie aufgefordert werden Ihre Login-Daten zu bestätigen. Klicken Sie auf Ja:

Login Bestätigung

Sie werden dann in Ihre Instanz eingeloggt.

Wenn Probleme beim Einloggen in Ihre Windows-Instanz auftreten, überprüfen Sie, ob Ihre Windows Firewall RDP-Verbindungen erlaubt. Bitte beachten Sie unsere Anleitung zur Windows Server-Konfiguration, falls Sie weitere Informationen dazu benötigen.

Weiterführende Informationen

Für den Austausch mit unserer User Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...