OVH Dokumentation

Import einer Failover-IP

Import einer Failover-IP

Sie können eine Failover-IP von einer anderen OVH Dienstleistung zur Verwendung mit einer Ihrer Instanzen importieren, wenn Sie zum Beispiel:

  • Mehrere Webseiten auf Ihrer Instanz betreiben
  • Internationale Projekte hosten
  • Ihre Aktivitäten von einem Dedicated Server auf eine Public Cloud Instanz migrieren möchten

In dieser Hilfe wird beschrieben, wie Sie eine Failover-IP in Ihr Public Cloud Projekt importieren können.

Voraussetzungen

  • Eine Failover-IP, die einem OVH Dedicated Server zugewiesen ist.

Beispiel: Im "Dedicated" Bereich des Kundencenters haben wir eine verfügbare IP-Adresse:

In die Public Cloud

  • Begeben Sie sich in den "Cloud" Bereich Ihres Kundencenters.
  • Klicken Sie auf "Hinzufügen" und wählen Sie "Import von Failover-IPs" aus:

Es öffnet sich dann folgendes Fenster:

  • Setzen Sie ein Häkchen bei der gewünschten Failover-IP und klicken Sie auf "Bestätigen".
  • Der Import nimmt einige Sekunden in Anspruch:

  • Der Import der IP-Adresse ist nun abgeschlossen:

  • Klicken Sie auf die Anzeige, um den virtuellen Server auszuwählen, an den die IP-Adresse angehängt werden soll:

  • Wählen Sie den gewünschten Server aus:

  • Bestätigen Sie die Operation.
  • Die IP-Adresse ist nun der gewünschten Instanz zugewiesen.

Auf einen Dedicated Server

Sie können die Failover-IP bei Bedarf auch wieder zurück auf Ihren Dedicated Server migrieren.

Begeben Sie sich dazu in die Rubrik "IP" im "Dediziert" Bereich Ihres Kundencenters und klicken Sie auf Zahnrad-Symbol in der Zeile mit der Failover-IP:

Dann können Sie Ihre IP-Adresse wieder auf Ihren Dedicated Server zurückziehen.

Zurück zum Index der Cloud Hilfen


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...