OVH Dokumentation

Konfiguration einer Failover-IP in Windows

Konfiguration einer Failover-IP in Windows

Sie möchten eine Failover-IP-Adresse auf einer Ihrer Instanzen konfigurieren, weil Sie zum Beispiel:

  • Mehrere Websites auf Ihrer Instanz betreiben oder
  • Internationale Projekte hosten möchten

Sie können dann eine neue Failover-IP bestellen oder eine Vorhandene importieren und mit Ihren Public Cloud Instanzen nutzen.

Die Failover-IPs werden jedoch nicht automatisch auf Ihrer Instanz konfiguriert.

In dieser Anleitung wird die Konfiguration des Netzwerk-Interfaces zum Hinzufügen der Failover-IP-Adresse zu Ihrer Instanz beschrieben.

Voraussetzungen

Konfiguration des Interfaces

Windows erlaubt im DHCP Modus nicht die Konfiguration einer Failover-IP als Ergänzung der Konfiguration der Haupt-IP. Sie müssen deshalb Ihre Netzwerkkarte von Hand konfigurieren.

  • Abruf der Informationen mit dem Befehl "ipconfig":

  • Begeben Sie sich in die Systemsteuerung und rufen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter auf:

  • Die Einstellungen der Karte ändern:

  • Zugriff auf die Eigenschaften Ihres Interfaces:

  • Konfiguration des TCP/IPv4 Protokolls

  • Stellen Sie auf die manuelle Konfiguration um und tragen Sie eine an den unten aufgeführten Screenshot angepasste Konfiguration ein. Passen Sie die IP-Adressen anhand der von Ihnen mit dem Befehl "ipconfig" gewonnenen Informationen an und klicken Sie dann auf "Fortgeschritten:

  • Fügen Sie Ihre Failover-IP wie folgt hinzu:

Zurück zum Index der Cloud Hilfen


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...