Additional IP migrieren

Erfahren Sie hier, wie Sie eine Additional IP-Adresse zu einer anderen Instanz migrieren

Diese Übersetzung wurde durch unseren Partner SYSTRAN automatisch erstellt. In manchen Fällen können ungenaue Formulierungen verwendet worden sein, z.B. bei der Beschriftung von Schaltflächen oder technischen Details. Bitte ziehen Sie beim geringsten Zweifel die englische oder französische Fassung der Anleitung zu Rate. Möchten Sie mithelfen, diese Übersetzung zu verbessern? Dann nutzen Sie dazu bitte den Button «Mitmachen» auf dieser Seite.

Letzte Aktualisierung am 04.01.2023

Seit dem 6. Oktober 2022 heißt unser Dienst "Failover-IP" nun Additional IP. Die Namensänderung hat keine Auswirkungen auf dessen technische Funktionen.

Ziel

IP-Adressen migrieren zu können bedeutet, die Möglichkeit eines Dienstausfalls einzuschränken oder gar auszuschließen. Sie können beispielsweise eine Webseite vollständig auf eine neue Version updaten oder einen replizierten Server verfügbar halten, während der Produktionsserver gewartet wird oder Updates darauf installiert werden.

Diese Anleitung erklärt, wie Sie eine Additional IP von einer OVHcloud Public Cloud Instanz auf eine andere umziehen können.

Voraussetzungen

Diese Funktion ist derzeit für Metal Instanzen nicht verfügbar.

In der praktischen Anwendung

Eine Additional IP kann nicht von einer Länderzone zur anderen umgezogen werden. So kann beispielsweise eine IP-Adresse von SBG nach GRA oder RBX umgezogen werden, aber nicht nach BHS.

Loggen Sie sich in Ihrem OVHcloud Kundencenter ein und wählen Sie im Bereich Public Cloud Ihr Projekt aus.

Öffnen Sie im linken Menü Public IPs unter Network.

Klicken Sie auf den Tab Additional IP.

In diesem Beispiel wird die auf "Instance_A" geroutete Additional IP-Adresse zu "Instance_B" migriert.

Klicken Sie auf ... in der Zeile der Additional IP und wählen Sie Verbundene Instanz bearbeiten.

migrating Additional IP

Klicken Sie auf das Drop-down-Menü, um die Ziel-Instanz in der Liste auszuwählen.

migrating Additional IP

Bestätigen Sie, indem Sie auf Anhängen klicken.

Nach einigen Sekunden wird die Kundencenter-Anzeige aktualisiert und eine Bestätigungsmeldung wird angezeigt, wenn die Migration erfolgreich durchgeführt wurde.

migrating Additional IP

Die Additional IP kann vor oder nach der Migration auf dem Zielserver konfiguriert werden. Wenn sie vorkonfiguriert wurde, wird sie funktional, sobald die Routing-Operation abgeschlossen ist.

Weiterführende Informationen

Additional IP konfigurieren

Additional IP importieren

Für den Austausch mit unserer User Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).