Ein SSL Gateway bestellen

Sichern Sie die Verbindungen zu Ihrer Website

Allgemeine Informationen

Voraussetzungen

  • Eine aktive Domain oder Subdomain
  • Zugriff auf die DNS Zone

Bestellung

  • Um unser SSL Gateway Angebot zu bestellen, gehen Sie auf diese Seite.
  • Wählen Sie Ihr Angebot und klicken Sie dann auf Jetzt aktivieren bzw. auf Bestellen.

Angebotsseite

  • Geben Sie Ihre aktive Domain bzw. Subdomain an und klicken Sie anschließend auf Weiter.

Bestellung SSL Gateway Free

  • SSL Gateway Free:

Sie können nur Domains bis zur dritten Ebene (www.example.org) verwenden.

SSL Gateway Advanced oder Enterprise

Sie können auch Fourth-Level-Domains (blog.germany.example.org) oder Domains einer tieferen Ebene verwenden.

Unser System wird daraufhin automatisch die IP-Adresse(n) Ihrer Website erkennen, die für Ihre Domain bzw. Subdomain konfiguriert sind.

  • Wenn sie mehrere IPs besitzen, wählen Sie eine davon aus.
  • Wählen Sie die geografische Zone Ihres SSL Gateway.
  • Wenn die DNS Zone der Domain bzw. Subdomain von OVH verwaltet wird, setzen Sie ein Häkchen im entsprechenden Feld. Wir ändern dann automatisch die Konfiguration der DNS Zone, damit die Domain auf Ihr SSL Gateway zeigt.
  • Klicken Sie auf Bestellen

Bestellung SSL Gateway Free

Wenn Sie mehrere IP-Adressen für Ihre Website besitzen, müssen Sie für die Bestellung eine davon auswählen. Wenn Sie sich für das SSL Gateway Advanced entschieden haben, können Sie danach über Ihr Kundencenter bis zu 2 zusätzliche IPs hinzufügen.

Folgen Sie allen weiteren Schritten und validieren Sie Ihren Bestellschein.

Ihre DNS Zone konfigurieren

Wenn Sie im Feld zur automatischen Änderung durch OVH kein Häkchen gesetzt haben, werden Sie nach der Validierung Ihres Bestellscheins per E-Mail aufgefordert, Ihre Domain bzw. Subdomain innerhalb von 3 Tagen auf die OVH Infrastruktur zeigen zu lassen.

Wenn Sie den Eintrag Ihrer DNS Zone nicht innerhalb von 3 Tagen ändern, wird Ihre Bestellung storniert.

Fall 1: Ihre DNS Zone wird auf den Shared DNS Servern von OVH verwaltet.
- Wenn Sie selbst technischer oder Administrator-Kontakt für die DNS Zone sind, muss diese über Ihr Kundencenter geändert werden.
- Wenn Sie nicht der Kontakt für die DNS Zone sind, müssen Sie die zuständige Person kontaktieren, damit diese die nötigen Änderungen vornimmt.

Anleitung verfügbar:

Bearbeiten der DNS Zone.

Fall 2: Ihre DNS Zone wird nicht auf den Shared DNS Servern von OVH verwaltet.
- In diesem Fall ändern Sie einfach über das Verwaltungsinterface Ihres Anbieters oder Ihres Dedicated Servers die IP-Adresse in Ihrer DNS Zone.

Sobald Ihre Änderung von unserer Infrastruktur verarbeitet wurde, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail.

Wegen des Cache der Internetanbieter kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis Änderungen an Ihrer DNS Zone wirksam werden.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).