HA-NAS - ACLs verwalten

Erfahren Sie hier, wie Sie den Zugriff auf ein HA-NAS mit der OVHcloud API verwalten

Diese Übersetzung wurde durch unseren Partner SYSTRAN automatisch erstellt. In manchen Fällen können ungenaue Formulierungen verwendet worden sein, z.B. bei der Beschriftung von Schaltflächen oder technischen Details. Bitte ziehen Sie beim geringsten Zweifel die englische oder französische Fassung der Anleitung zu Rate. Möchten Sie mithelfen, diese Übersetzung zu verbessern? Dann nutzen Sie dazu bitte den Button «Mitmachen» auf dieser Seite.

Letzte Aktualisierung am 20.07.2022

Ziel

OVHcloud HA-NAS Dienste ermöglichen Ihnen die Verwaltung zentral gespeicherter Dateien, die über ein Netzwerk zugänglich sind.

Diese Anleitung erklärt, wie Sie die ACL einer HA-NAS Partition über die OVHcloud API verwalten.

Voraussetzungen

In der praktischen Anwendung

Alle API-Routen in dieser Anleitung sind im Bereich /dedicated/nasha verfügbar: https://api.ovh.com/console/#/dedicated/nasha.

Bei der Verwendung der API sind alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder Pflichtfelder.

Informationen zu Ihrer Dienstleistung abrufen

Alle Ihre aktiven Dienste können über folgende Route abgerufen werden:

Der Zugriff ist gesperrt, solange er nicht über die ACL gewährt wird. Es können nur IP-Adressen hinzugefügt werden, die mit Ihren OVHcloud Diensten verbunden sind.

ACL einer Partition abrufen

Um die IP-Adressen abzurufen, die aktuell auf die Partition zugreifen können, verwenden Sie folgende Route:

API:
Parameter:

serviceName *

Der interne Name Ihres HA-NAS

partitionName *

Partitionsname

Abruf aller kompatiblen IP-Adressen

Sie können die IP-Adressen, für die der Zugang erlaubt werden kann, über folgende Aufrufe überprüfen:

API:
Parameter:

serviceName *

Der interne Name Ihres HA-NAS

partitionName *

Partitionsname

Hinzufügen eines ACL Eintrags

Um einen neuen ACL Eintrag zu erstellen, über den Sie auf die Partition zugreifen können, verwenden Sie folgenden Aufruf:

API:
Parameter:

serviceName *

Der interne Name Ihres HA-NAS

partitionName *

Partitionsname

ip *

Die IP-Adresse oder der Bereich, für den der Zugang gewährt werden soll

type *

Typ des ACL Zugangs für diesen Eintrag: readonly oder readwrite

Verwenden Sie die CIDR-Notation für IP-Bereiche, zum Beispiel: 192.0.2.0/24.

Löschung eines ACL Eintrags

Um eine IP-Adresse oder einen Adressbereich aus der ACL zu löschen, verwenden Sie folgende Route:

API:
Parameter:

serviceName *

Der interne Name Ihres HA-NAS

partitionName *

Partitionsname

ip *

Die IP-Adresse oder der Bereich, dem der Zugriff verweigert werden soll

Weiterführende Informationen

NAS via NFS-Freigabe mounten

NAS auf Windows Server über CIFS mounten

Für den Austausch mit unserer Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).