Enterprise File Storage - Verwaltung über das OVHcloud Kundencenter

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Enterprise File Storage Dienst über Ihr OVHcloud Kundencenter verwalten

Diese Übersetzung wurde durch unseren Partner SYSTRAN automatisch erstellt. In manchen Fällen können ungenaue Formulierungen verwendet worden sein, z.B. bei der Beschriftung von Schaltflächen oder technischen Details. Bitte ziehen Sie beim geringsten Zweifel die englische oder französische Fassung der Anleitung zu Rate. Möchten Sie mithelfen, diese Übersetzung zu verbessern? Dann nutzen Sie dazu bitte den Button «Mitmachen» auf dieser Seite.

Letzte Aktualisierung am 14.04.2022

Ziel

Enterprise File Storage Dienste können über die OVHcloud API oder in Ihrem OVHcloud Kundencenter verwaltet werden.

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Enterprise File Storage Volumes und Snapshots in Ihrem Kundencenter verwalten.

Voraussetzungen

  • Sie haben einen Enterprise File Storage Dienst in Ihrem Kunden-Account.
  • Sie haben Zugriff auf Ihr OVHcloud Kundencenter.

In der praktischen Anwendung

Loggen Sie sich in Ihr OVHcloud Kundencenter ein und wählen Sie Bare Metal Cloud in der oberen Navigationsleiste aus. Öffnen Sie Storage und Backup, dann Enterprise File Storage im linken Menü und wählen Sie Ihre Dienstleistung in der Liste aus.

Allgemeine Informationen

Im Tab Allgemeine Informationen werden technische Informationen zu Ihrem Dienst, allgemeine Details zum Abonnement sowie ein Shortcut zur Erstellung eines Volumes angezeigt.

Detaillierte Informationen zu den technischen Eigenschaften der Enterprise File Storage Lösung finden Sie auf der Seite Enterprise File Storage - Konzepte.

Verwaltung der Volumes

Klicken Sie auf den Tab Volumes. Die Tabelle listet alle für den ausgewählten Dienst erstellten Volumes auf. Klicken Sie auf eine Volume-Kennung, um dessenVerwaltungsseite zu öffnen.

Volumes

Sie können diverse Aktionen durchführen, indem Sie auf den Button ... in der entsprechenden Zeile der Tabelle klicken.

  • Volume bearbeiten: öffnet den Bereich "Allgemeine Informationen" des Volumes.
  • Snapshot erstellen: öffnet den Bereich "Snapshots", um eine manuelle Volume-Sicherung durchzuführen.
  • Die Snapshots verwalten: öffnet den Bereich "Snapshots" des Volumes.
  • IP-Zugang verwalten (ACL): öffnet den Bereich "Zugriffskontrolle", um den Zugriff auf das Volume zu verwalten.
  • Volume löschen: löscht dieses Volume, nachdem die Aktion im Popup-Fenster bestätigt wurde.

Erstellung eines Volumes

Klicken Sie auf den Button Volume erstellen. Geben Sie im neuen Fenster den Namen und die Beschreibung des Volumes ein. Legen Sie die Größe in GB fest und klicken Sie auf Volume erstellen um die Aktion zu bestätigen.

Volume

Sie können ein Volume löschen, indem Sie auf den Button ... in der Tabelle und dann auf Volume löschen klicken.

Volume bearbeiten

Klicken Sie in der Tabelle auf eine Volume-ID, um die Verwaltungsseite dieses Volumes zu öffnen.

Verwaltung der Volumes

Im Tab Allgemeine Informationen werden die Details Ihres Volumes sowie detaillierte Anweisungen zur Verbindung mit dem Volume angezeigt, einschließlich der individuellen Verbindungsparameter.

Erstellung und Verwaltung von Volume Snapshots

Im Tab Snapshots finden Sie alle für das ausgewählte Volume erstellten Snapshots.

Snapshots

Um manuell einen neuen Snapshot des Volumes im aktuellen Zustand hinzuzufügen, klicken Sie auf den Button Aktionen und dann auf Snapshot erstellen.

Geben Sie im neu geöffneten Fenster einen Namen und eine Beschreibung ein. Klicken Sie auf den Button Snapshot erstellen, um die Erstellung zu starten.

Im gleichen Tab können Sie auch alle für den Dienst erstellten Snapshot-Policys einsehen und auf dieses Volume anwenden.

Snapshots

Klicken Sie auf die Zeile der betreffenden Regel, um die Details der Snapshot-Planung einzusehen. Wählen Sie eine Policy über den entsprechenden Auswahlbutton aus und klicken Sie unter der Tabelle auf Regel anwenden.

Um Ihre Snapshot-Regeln zu konfigurieren, gehen Sie zurück zum Volume-Verwaltungsbereich des Dienstes und öffnen Sie den Tab Regeln für Snapshots.

Auflisten und Wiederherstellen von Snapshots

Im Kundencenter können Sie erstellte Snapshots nicht einsehen oder wiederherstellen.

Um von Ihrem Mountpunkt aus auf Snapshots zuzugreifen, können Sie die in der NetApp Dokumentation aufgeführten Befehle verwenden.

Verwaltung der Volume-Zugriffe (ACL)

Die Zugriffskontrolle auf Volumes funktioniert über IP-Adressbeschränkungen. Da keine vorkonfiguriert sind, besteht der erste Schritt bei der Erstellung von Volumes in der Definition von IP-Adressen oder IP-Bereichen, denen Zugriff erlaubt werden soll.

Klicken Sie im Tab Zugriffskontrolle (ACL) auf den Button + Einen neuen Zugang hinzufügen.

ACL

Diese Aktion erzeugt eine neue Zeile in der Tabelle, in die Sie eine IP-Adresse oder einen Adressblock (CIDR) eingeben können. Wählen Sie Lesen und schreiben oder Nur Lesen als Zugriffstyp im Drop-down-Menü aus und klicken Sie dann auf den Haken bei diesem Eintrag, um ihn zur ACL hinzuzufügen.

Um einen Zugang zu löschen, klicken Sie in der Tabelle auf das entsprechende Abfalltonnensymbol.

Verwaltung der Snapshot-Policys

Mit dem Hinzufügen von Regeln können Sie die Erstellung von Snapshots für alle Ihre Volumes planen.

Klicken Sie auf den Tab Regeln für Snapshots. Die Tabelle listet alle für den ausgewählten Dienst erstellten Regeln auf.

Eine Standardregel existiert bereits; diese kann nicht geändert werden. Um Ihre eigenen hinzuzufügen, klicken Sie auf den Button Eine neue Regel für Snapshots erstellen.

Snapshots

Geben Sie in der neuen Ansicht einen Namen und eine Beschreibung für die Policy ein. Verwenden Sie anschließend den Button Eine neue Regel erstellen, um eine oder mehrere Regeln zur Policy hinzuzufügen.

Snapshots

Füllen Sie die Felder aus, um die Kriterien für die Erstellung des Snapshots festzulegen. Sie müssen auch einen Präfix für die Snapshots eingeben, der für deren Benennung benötigt wird.

Weitere Informationen zu jedem Wert erhalten Sie, indem Sie jeweils auf das ? klicken. Wenn Sie den Bereich Beispiel erweitern, werden exemplarisch zwei Policy-Regelsätze mit Erläuterung ihrer Ergebnisse angezeigt.

Klicken Sie rechts auf den Haken, um die Regel hinzuzufügen. Wenn Sie alle Regeln hinzugefügt haben, klicken Sie unten auf Eine neue Regel für Snapshots erstellen.

Wählen Sie ein Volume aus und gehen Sie zum Tab Snapshots, um Ihre Policys anzuwenden.

Um eine Policy zu löschen, klicken Sie in der Tabelle auf das entsprechende Abfalltonnensymbol.

Snapshots nutzen die Speicherkapazität Ihrer Enterprise File Storage Lösung. 5% eines Volumes sind immer für Snapshots reserviert.

Erste Schritte

Wenn Sie mit der Enterprise File Storage Lösung nicht noch nicht vertraut sind, können Sie diesen Schritten folgen:

Weiterführende Informationen

Enterprise File Storage - Quickstart API

Enterprise File Storage - Verwaltung der Volumes

Enterprise File Storage - Verwaltung der Volume ACL

Enterprise File Storage - Verwaltung der Volume Snapshots

Für den Austausch mit unserer Community gehen Sie auf https://community.ovh.com/en/.


Haben Ihnen die Anleitungen geholfen?

Bevor Sie Ihre Meinung abgeben, nehmen wir gerne Ihre Vorschläge auf, wie wir diese Dokumente verbessern können.

Woran liegt es? An den Bildern, dem Inhalt oder Aufbau der Anleitungen? Schreiben Sie es uns gerne, dann machen wir es zusammen besser.

Ihre Support-Anfragen werden in diesem Formular nicht entgegengenommen. Verwenden Sie hierfür bitte das Formular "Ein Ticket erstellen" .

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.


Diese Anleitungen könnten Sie auch interessieren...

OVHcloud Community

Besuchen Sie Ihren Community-Bereich und tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern der OVHcloud Community aus. Hier können Sie Fragen stellen, zusätzliche Informationen finden und eigene Inhalte veröffentlichen.

Tauschen Sie sich mit der Community aus

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2006/112/EG in der geänderten Fassung können die Preise ab 01.01.2015 je nach Wohnsitzland des Kunden variieren
(die Preise in den Angeboten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer für die Bundesrepublik Deutschland).